Massetermuskel-Botox

Botox kennen Sie sicher als Nervengift. Über Botox wird in der Presse oft im Zusammenhang mit völlig unnatürlichen Gesichtskorrekturen und anderen Horrorszenarien berichtet. Tatsache ist, dass Botox seit Jahrzehnten erfolgreich nicht nur im kosmetischen, sondern auch im medizinischen Bereich angewandt wird und es unzählige Studien über die Wirksamkeit von Botox gibt, sofern es richtig und von Ärzt:innen angewandt wird.

Botox wirkt, indem indem es die Aktivität der Nerven blockiert und die Muskeln entspannt.

Was können wir für Sie tun?

Diesen Effekt nutzen wir bei der schmerzfreien Anwendung des Massetermuskel-Botox bei:

  • Bruxismus (Kinnstraffung)
  • Zähneknirschen
  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • Starke und anhaltende Kopf-, Nacken- und Ohrenschmerzen

Die Behandlung selbst dauert maximal 10 Minuten und kann alle drei Monate wiederholt werden. Sie sind sofort gesellschaftsfähig. Das erste Ergebnis können Sie ungefähr ab dem vierten Tag wahrnehmen.

Was können Sie tun?

Sie sollten unbedingt Abstand von super günstigen Lockangeboten dubioser Kosmetiker:innen und Beautysalons nehmen! Botox darf und sollte nur von erfahrenen Medizinern verabreicht werden.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Gemeinsam im persönlichen Gespräch können wir über die individuelle Botox-Behandlung inklusive der Anzahl der Sitzungsintervalle für Ihr Anliegen sprechen.

Die Kosten

Bei medizinischen notwendigen Behandlungen kann ein Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden.

Die Kosten für die ästhetische Behandlung einer Massetermuskel-Botox-Behandlung hängen von der Art und dem Aufwand ab und werden von Ihnen getragen. Sie haben aber die Möglichkeit über das Kreditinstitut, mit dem wir arbeiten, eine Finanzierung zu beantragen. Lassen Sie uns ins Gespräch gehen, wir finden sicher eine Lösung.

Menü