Unterlidstraffung

Augen – nonverbaler Kommunikator

Eine Kommunikation, ohne einem anderen Menschen in die Augen zu schauen, ist kaum möglich. Wir wollen sehen, mit wem wir es zu tun haben.

Große, leuchtende, symmetrische Augen werden dabei als schön und anziehend wahrgenommen.

Leider sind unsere Augen nicht vor den Folgen des körperlichen Alterungsprozesses geschützt, hinzu kommen Lebensweise und -stil, Umwelteinflüsse und Stress, die unseren Körper und damit auch unsere Augen, beeinflussen.

Hängende Augenlider und Tränensäcke zeigen sich immer öfter und verschwinden leider auch dann nicht mehr, wenn Sie eine gute Portion Schlaf genossen haben.

Was können wir für Sie tun?

Durch die Unterlidstraffung, auch Blepharoplastik genannt, lassen sich diese Vorwölbungen schnell und unkompliziert entfernen. Dabei werden überschüssige Haut und Tränensacke entfernt und wenn nötig gestrafft. Das mit Lymphflüssigkeit gefüllte Fettgewebe wird in der Operation vollständig entfernt und die Vorwölbungen unter dem Auge geglättet. Die Operation dauert zwischen 45 und 60 Minuten und findet ambulant statt. Es besteht zudem die Möglichkeit, die Unterlid- und Oberlidstraffung in einer Operation durchzuführen. Der Verjüngseffekt wird dadurch deutlicher, das Ergebnis wirkt zudem noch natürlicher.

Was können Sie tun?

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

Die Kosten

Bei medizinischen notwendigen Operationen kann ein Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden.

Die Kosten für die ästhetische Behandlung des Unterlids hängen von der Art und dem Aufwand ab und werden von Ihnen getragen. Sie haben aber die Möglichkeit über das Kreditinstitut, mit dem wir arbeiten, eine Finanzierung zu beantragen. Lassen Sie uns ins Gespräch gehen, wir finden sicher eine Lösung.

Menü