Fractora und FracTotal

Schöne Haut ohne OP? Auch bei Narbengewebe?

Tatsächlich haben wir mittlerweile so viele innovative Behandlungsmethoden, die für sich oder in Kombination wunderbare Ergebnisse liefern, dass wir nicht immer einen operativen Eingriff vornehmen müssen, um Ihre Haut wieder strahlend schön, jugendlich und rosig zu machen.

Fractora

Wir nutzen beispielswweise die Behandlungsmethode Fractora. Sie ist der Vorläufer des Radiofrequenz basierten Microneedlings mit dem Morpheus. Hier wird mit 60 Nadeln und 0,6mm Eindringtiefe in die Haut gearbeitet. Es ist ein Skin Resurfacing System mit bipolarem Radiofrequenzstrom und wird für fraktionierten Hautabtrag verwendet. Bei geringeren Hautschäden oder präventiv erfolgt kein Hautabtrag.

Was passiert bei dieser Behandlung mit Ihrer Haut?

Dabei kommt es zur teilweisen oder vollständigen Hauterneuerung, wodurch Falten aller Art, großporige Haut, kleine Äderchen und Altersflecke in einem Arbeitsgang behandelbar sind. Danach erstrahlt die Haut in neuer Schönheit und jugendlicher.

FracToral

Für einen maximalen Anti-Aging-Effekt!

„FracTotal“ bezieht sich auf die Kombination der Fractorabehandlung mit einem Vampirlifting (PRP) für einen maximalen Anti-Aging Effekt. Dabei wird Eigenblut, von dem nur das Plättchen reiche Plasma verwendet wird, in die durch das Needling für einige Zeit eröffnete Haut zusammen mit steriler Hyaluronsäure aufgebracht.

Es folgen hier bis zu drei Sitzungen, entweder mit PRP oder Hyaluronsäure, für eine hervorragende Langzeitwirkung, die sich sehen lässt.

Wann macht diese Behandlung Sinn?

Neben den ästhetischen Indikationen gibt es auch medizinische Indikationen:

Narben

Rosazea

Akne vulgaris

Dehnungsstreifen

Pigmentstörungen (Altersflecke)

Haarausfall, z.B. androgenetische Alopezie ( Kombination mit PRP, Viscoderm, Galileo Mesotherapie und medikamentös)

Sprechen Sie uns unbedingt an, wenn Sie mit Ihrer Haut unzufrieden sind. Wir beraten Sie unverbindlich. Im Vordergrund steht Ihre körperliche und mentale Gesundheit.

Wir oft muss diese Behandlung wiederholt werden?

Je nach Befund sollten wir die Behandlung ein bis dreimal im Abstand von 4 bis 6 Wochen wiederholen. Danach reicht in der Regel eine Wiederholungsbehandlung ein bis zweimal im Jahr.

Die Kosten

Bei medizinischen notwendigen Behandlungen kann ein Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden.

Die Kosten für die ästhetische Hautverjüngung hängen von der Art und dem Aufwand ab und werden von Ihnen getragen. Sie haben aber die Möglichkeit über das Kreditinstitut, mit dem wir arbeiten, eine Finanzierung zu beantragen. Lassen Sie uns ins Gespräch gehen, wir finden sicher eine Lösung.

Menü