Kristallkortison

Eine schmale, grazile und gerade Nase wie sie den Griechen nachgesagt wird, ist das Sinnbild für eine ideale Nase. Aber seien wir ehrlich: Nasen sind von Natur aus sehr unterschiedlich: Lang, schmal, kurz, fleischig, asymmetrisch, mit Höcker, spitz, rund… Wir könnten die Aufzählung noch lange fortführen. Nasenkorrekturen werden typischerweise chirurgisch vorgenommen. Durch Kristallkortison können wir unter bestimmten Umständen eine Nasenverschmälerung ohne OP erreichen.

Was ist Kristallkortison?

Kristallkortison ist ein neuer Name für ein altes Medikament: Kortison in kristalloider Form – Volon A oder Triam.

Was können wir für Sie tun?

Kristallkortison bremst die körpereigene Immunabwehr und wirkt gewebetoxisch: es zerstört das behandelte Gewebe abhängig von der Dosis. Diesen Effekt können wir optimal in der ästhetischen Medizin nutzen, um unerwünschtes Gewebe abzubauen.

Bei fleischigen Nasen mit viel Gewebe können wir eine Nasenverschmälerung mit Kristallkortison erreichen, denn breite Nasen haben üblicherweise ein ausgeprägtes Knorpelgerüst.

Vor der Behandlung wird die Nase örtlich betäubt. Das Kortison wird punktgenau in die Nase gespritzt und per Massage im Gewebe verteilt. Sie sind sofort nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig.

Bitte beachten Sie:

  • Diese Behandlungsmethode ist nicht für jede Nase geeignet
  • Nach einer Behandlung mit Kristallkortison wird eine ästhetische Nasen-Operation unmöglich gemacht. Die Haut der Nase wird sich nach Kristallkortison ausdünnen und die Durchblutung wird vermindert. Deshalb ist es ratsam, sich unbedingt an erfahrene Ärzte zu wenden. First Class Medical ist hier seit vielen Jahren ein einfühlsamer und kompetenter Begleiter.
  • Nicht immer ist eine weitere Operation notwendig. Durch eine Unterspritzung der Nase im Bereich des Nasenrückens oder der Nasenspitze kann eine sofortige und harmonische Verschönerung der Nase erreicht werden. Der Vorteil gegenüber einer operativen Rhinoplastik liegt darin, dass die Behandlung in ca. fünf Minuten abgeschlossen ist und kein Nasengips getragen werden muss.

Das können wir mit Kristallkortison erreichen:

  • Sichtbare Verkleinerung
  • Die Korrektur ist permanent und nicht reversibel
  • Ein oder zwei Behandlungen für langanhaltendes Ergebnis
  • Korrektur von Unebenheiten nach Nasen-Operationen

Was können Sie tun?

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Gemeinsam im persönlichen Gespräch können wir über die optimale Methode für Ihr Anliegen sprechen.

Die Kosten

Bei medizinischen notwendigen Operationen kann ein Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden.

Die Kosten für die ästhetische Behandlung von Nasenverschmälerungen hängen von der Art und dem Aufwand ab und werden von Ihnen getragen. Sie haben aber die Möglichkeit über das Kreditinstitut, mit dem wir arbeiten, eine Finanzierung zu beantragen. Lassen Sie uns ins Gespräch gehen, wir finden sicher eine Lösung.

Menü