Brustvergrößerungen ohne Implantate

Jetzt endlich zur Wunsch-Brust ohne Implantate

In der modernen ästhetischen Medizin ist die Brustoperation mit bis zu 20 000 Operationen im Jahr der häufigste ästhetisch-operative Eingriff in Deutschland.

Es gibt von Natur aus die unterschiedlichste Brustformen und Größen. Sie alle sind schön und perfekt im Auge des Betrachters und dennoch kann im Lauf der Zeit der Wunsch wach werden, die eigene Brust zu optimieren.

Warum sich eine Frau für eine Brustoperation entscheidet ist völlig unterschiedlich. Manche Frauen fühlen sich mit ihrer natürlichen Brust nicht wohl, andere haben starke Gewichtsschwankungen hinter sich oder haben nach einer Schwangerschaft ein deutlich erschlafftes Brustgewebe. Manchmal geht eine Brustkrebserkrankung voran oder es gibt eine von Natur aus bestehende Asymmetrie. Sie sehen, es gibt unzählige Gründe, warum eine Brustoperation gewünscht ist.

Was können wir für Sie tun?

In unserer Praxis bieten wir Ihnen alternative Behandlungsmethoden für Ihre Wunsch-Brust, darunter unter anderem die Behandlungen mit Los Deline™ oder der Eigenfettbehandlung.

Einige Patient:innen möchten sich keine Implantate einsetzen lassen, da sie das Risiko scheuen oder aber großen Wert darauf legen, ihren Wunsch so natürlich wie möglich umsetzen zu lassen.

  • Los Deline™ ist ein sogenanntes biokompatibles Gel. Das bedeutet, es hat keinen negativen Einfluss auf Ihr Gewebe, Ihren Stoffwechsel und passt sich Ihrer anatomischen Struktur an. Dies erklärt auch, warum daher Risiken und Komplikationen hier sehr gering sind. Los Deline™ wird minimal-invasiv und nahezu schmerzfrei mit Hilfe einer Kanüle in mehreren kleinen Mengen zwischen Brustgewebe und Brustmuskel injiziert. Anschießend wird das Gel geformt und fixiert. Es sind keine Hautschnitte oder Nähte notwendig. Um das Gel bildet sich zwischen sechs und acht Wochen eine Kapsel herum. Diese verhindert, dass sich das Präparat verschiebt oder reduziert. Diese Behandlung bietet sich optimal an, wenn eine leichte Brustasymmetrie vorliegt, also unterschiedlich geformte Brüste. Mit dieser Methode kann eine Konturierung schnell, schonend und unkompliziert durchgeführt werden. Die Behandlung dauert ungefähr eine Stunde.
  • Mit Eigenfett ist es ebenfalls möglich, eine natürlich schöne Brustform zu gestalten und das gleichzeitig ungeliebte Fettpolster mittels einer Fettabsaugung loszuwerden! Die Behandlung mit Eigenfett bietet ein sehr geringes Risiko, da das körpereigene Fett kein Fremdkörper darstellt, Ihre Haut wird weniger belastet und es bilden sich kaum sichtbare Narben.

An Körperbereichen wie Bauch, Hüfte oder Oberschenkel wird Fett aus den entsprechenden Depots entnommen (Liposuktion). Die gewonnenen Fettzellen werden sehr schonend behandelt, sanft gespült oder zentrifugiert. Anschließend wird über minimale Einschnitte in der Brustunterfalte oder dem Brustwarzenhof in die Brust gespritzt. 100 ml bis 150 ml Volumen können so erzielt werden.

Voraussetzung für die Brustvergrößerung ist, dass genügend Eigenfett zur Verfügung steht und nur eine leichte Vergrößerung angestrebt wird. Die Behandlung kann durchaus wiederholt werden, wenn mehr Volumen gewünscht ist und auch nach der ersten Behandlung genügend Fettdepots vorhanden sind.

Die Behandlung dauert zwischen 2 und 4 Stunden und Sie sind in der Regel nach 2 Wochen wieder gesellschaftsfähig.

Was können Sie tun?

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Gemeinsam im persönlichen Gespräch können wir über die optimale Methode für Ihr Anliegen sprechen. 

Die Kosten

Bei medizinischen notwendigen Operationen kann ein Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden.

Die Kosten für die ästhetische Behandlung wie Brustoperationen hängen von der Art und dem Aufwand ab und werden von Ihnen getragen. Sie haben aber die Möglichkeit über das Kreditinstitut, mit dem wir arbeiten, eine Finanzierung zu beantragen. Lassen Sie uns ins Gespräch gehen, wir finden sicher eine Lösung.

Menü