Lipödem

Warum Lipödeme unbedingt behandelt werden sollten

Das Lipödem ist eine chronische Erkrankung der Frau, die durch eine beidseitige symmetrische Fettverteilungsstörung gekennzeichnet ist. Die Ursache der Lipödeme ist noch unklar.

Betroffene Frauen leiden meist zunächst unter Druck- und Berührungsschmerzen, im Laufe der Erkrankung dann auch unter chronischen Schmerzen. Wenn nahezu jede Berührung weh tut, sprechen wir von einer Schmerzsensitivierung oder Allodynie. An Lipödem erkrankte Frauen sind stark eingeschränkt, denn selbst so alltägliche Bewegungen wie das Überschlagen der Beine oder eine zärtliche Berührung sind schmerzhaft.

Wie zeigen sich Lipödeme?

Reiterhosen und Cellulite stellen eine Erscheinungsform des Lipödems dar. Die Beine erscheinen säulenförmig mit verstrichener Fesselkulisse. Das Unterhautfettgewebe ist stark verdickt und knotig verändert.

Wie entstehen Lipödeme?

Der genetische Hintergrund ist noch nicht vollständig geklärt. Das Lipödem manifestiert sich häufig in Phasen hormoneller Umstellungen wie Pubertät, Schwangerschaft und Menopause. Die Patientinnen klagen über Druck- und Berührungsschmerzen im Fettgewebe an Armen und Beinen, neigen zu vermehrter Hämatombildung nach banalen Traumata, Schweregefühl und Volumenzunahme zum Abend bei Wärme.

Gründe können aus ganzheitlicher Sicht auch durch unterschiedliche psychische Traumata, häufige Infekte im Kindesalter mit häufigen Antibiotikagaben, verschiedenste Umweltbelastungen und Giftstoffe in der Summation zu einer chronisch schleichenden Entzündung, die auch über eine Mitbeteiligung des Darmes Nahrungsmittelunverträglichkeiten macht, sein.

Was können wir tun?

Weil die Gründe für Lipödeme so vielfältig sind und ihre Ursache vielschichtiger gelagert sind, ist der Ansatz unserer Behandlungen ganzheitlich.

Wir bieten neben der ganzheitlichen Diagnostik und Therapie einschließlich Ernährungsberatung dies auch weiterführend lymphologisch, phlebologisch und plastisch chirurgisch als Fettabsaugung an.

Was können Sie tun?

Vereinbaren Sie unbedingt einen kostenfreien Beratungstermin, damit wir gemeinsam schnellstmöglich die für Sie passende Therapie finden.

Die Kosten

Bei medizinischen notwendigen Behandlungen kann ein Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden.

Die Kosten für die ästhetische Behandlungen von Lipödemen hängen von der Art und dem Aufwand ab und werden von Ihnen getragen. Sie haben aber die Möglichkeit über das Kreditinstitut, mit dem wir arbeiten, eine Finanzierung zu beantragen. Lassen Sie uns ins Gespräch gehen, wir finden sicher eine Lösung.

Menü