Mesotherapie

Sie wünschen sich endlich wieder schmerzfrei zu sein, ohne Entzündungen? Sie fühlen schon so lange den Schmerz, dass Sie sich kaum daran erinnern können, wie es eigentlich „davor“ war? Viele unserer Patient*innen haben vorher noch nie von der Mesotherapie gehört und haben bereits eine jahrelange Odyssee hinter sich. Chronische Schmerzen gehören fest zum Lebensalltag dazu. Mit der Mesotherapie werden Schmerzen dort behandelt, wo sie auftreten und das ohne Nebenwirkungen.

Was können wir für Sie tun?

Die gute Nachricht ist, dass wir mit der Mesotherapie ein Verfahren anwenden können bei

  • neuropathischen Schmerzen wie Phantomschmerzen oder Trigeminusneuralgie u.a.
  • viszeralen Schmerzen wie Gallenkolliken
  • Muskelkrämpfe
  • Gelenksentzündungen
  • Zerrungen und Verstauchungen
  • Gelenksschmerzen
  • Kreuzschmerzen
  • Spannungskopfschmerzen
  • Bandscheibenvorfällen
  • Durchblutungsstörungen (Krampfadern)
  • Chronischen Rückenschmerzen
  • Atembeschwerden (chronisches Asthma bronchiale, chronische Bronchitis)
  • Knieschmerzen
  • chronische Entzündungen der Atemwege (Nebenhöhlen, Stirnhöhlen)

Was genau ist Mesotherapie und wie funktioniert sie?

Mesotherapie ist eine schulmedizinische Injektionstechnik. Mit mikrokleinen Nadeln werden minimale Mengen diverser Substanzen und Mineralstoffe an den Ort des Symptomatik eingebracht – ganz nach dem Prinzip: Wenig – Selten – Am richtigen Ort.

Die Haut ist das größte Organ des Menschen; die Mesotherapie nutzt diese Tatsache. Die Haut nimmt niedrig dosierte Arzneimittelmischungen ohne Nebenwirkungen auf Magen- und Darmschleimhaut, Leber oder Milz.

Die Nadeln werden also dort aktiv, wo der Schmerz sitzt. Die Mirkrozirkulation wird dort gefördert und die körpereigene Regeneration aktiviert. Bei der Behandlung mit der Mesotherapie kann beobachtet werden, dass die Linderung gerade bei akuten Beschwerden schneller eintritt. So können Patient*innen teilweise nach 1 bis 2 Behandlungen je nach Ursache schmerzfrei werden.

Was können Sie tun?

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Gemeinsam im persönlichen Gespräch können wir über die optimale Methode für Ihr Anliegen sprechen.

Die Kosten

Bei medizinischen notwendigen Behandlungen kann ein Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse gestellt werden.

Die Kosten für die ästhetische Behandlung mit der Mesotherapie hängen von der Art und dem Aufwand ab und werden von Ihnen getragen. Sie haben aber die Möglichkeit über das Kreditinstitut, mit dem wir arbeiten, eine Finanzierung zu beantragen. Lassen Sie uns ins Gespräch gehen, wir finden sicher eine Lösung.

Menü